Logistiksoftware kompakt: News-Ticker 01/201820. Februar 2018

mit den Themen:

News-Ticker 01/2018 (PDF | 275 KB)

Die LogiMAT nähert sich in großen Schritten

C-Logistic auf der LogiMATIn wenigen Wochen schaut die Welt der Intralogistik wieder nach Stuttgart. Die LogiMAT als internationale Fachmesse für Intralogistiklösungen und Prozessmanagement setzt als größte jährlich stattfindende Intralogistikmesse in Europa Maßstäbe. Besuchen Sie uns vom 13. bis 15. März 2018 in Halle 8, Stand B67. Dort präsentieren wir die zahlreichen technischen Neuerungen, die Ihren Disponenten eine noch einfachere Bedienung und effizienteres Arbeiten ermöglichen.

Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch oder sichern Sie sich frühzeitig Ihre individuelle Messepräsentation: www.c-logistic.de/logimat2018. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neue Ausgabeversion AV 4.10

Die neue C-Logistic-Ausgabeversion hat so einiges zu bieten: Dazu gehören neue Features in den Modulen Sendungserfassung und Disposition*, Erweiterungen für zahlreiche Telematikschnittstellen und einen umfassenden Ausbau der Werkstatt-Funktionalität in C-Fleet bzw. dem Werkstattmodul in C-Logistic. Außerdem ist die AV 4.10 ausgestattet mit der aktuellsten Version des „Report Builder“, dem leistungsfähigen Formulargenerator. Auch Stabilität und Performance konnten an zahlreichen Stellen nochmals verbessert werden. Damit steht die „4.10“ für Kontinuität und Fortschritt gleichermaßen.

C-Logistic-WebinarDie Dokumentation und natürlich auch das Update selbst stehen unseren Kunden mit aktivem Wartungsvertrag im Downloadbereich unseres Produkt-Support-Systems (PSS) zur Verfügung. Am 22. Februar laden wir Sie außerdem zu unserem Webinar „AV 4.10“ ein. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

* Die Verfügbarkeit neuer Features ist z.T. modulabhängig.

„Ihr gutes Recht“: Duplizierfunktion gesondert schaltbar

In der aktuellen Version von C-Logistic haben wir ein separates „Recht“ zum Duplizieren in mehreren Masken hinzugefügt. Anwender hatten berichtet, dass durch das Duplizieren teilweise ungewollt Daten vervielfacht wurden oder auch vergessen wurde, das Duplikat an den entscheidenden Stellen, wie z. B. Preisen oder Adressen abzuändern.

Damit hat sich diese, eigentlich als Arbeitserleichterung gedachte und gern angenommene Funktion hier und da als Problemursache herausgestellt. Um dem entgegen zu wirken, steht ‚Duplizieren‘ ab sofort als separates Recht zur Verfügung. Nach dem Update sind alle Duplizierrechte automatisch gesetzt, sodass sich für den Anwender zunächst nichts ändert. Die Rechte können jetzt aber einzeln entzogen und damit das Duplizieren verhindert werden.

Schon gewusst: Automatischer Auftragsimport

„Erfasst Du noch oder importierst Du schon?“ könnte man in Abwandlung eines bekannten Werbeslogans fragen. Es gibt vielfältige Gründe, warum Aufträge noch immer manuell erfasst werden: Unsicherheit, unplausible oder fehlerhafte Daten, notwendige Rückfragen oder allgemein, dass einfach „nochmal jemand drüberschaut“. In vielen Fällen lassen sich durch den Einsatz von Datenschnittstellen trotzdem erhebliche Einsparungen erzielen. Oft ist es gar nicht notwendig, alle Aufträge beim Erfassen parallel zu überprüfen. Mit einem Regelwerk aus Pflichtfeldern, Wertschranken oder einer Verknüpfung mit ohnehin in C-Logistic gespeicherten Stammdaten ließen sich in den meisten Fällen 90-95 % aller Aufträge automatisch importieren und der Mensch kümmert sich nur noch um die 5-10 % Problemfälle.

Für Fälle geringer bis mittlerer Komplexität bieten wir eine Reihe von Standardschnittstellen zum Import von Sendungen und Lageraufträgen. Wird es komplexer oder ist eine Abstimmung mit Ihren Kunden oder Geschäftspartnern erforderlich, bieten wir Ihnen Beratung und Customizing, also individuelle Anpassungen als Dienstleistung an. Sprechen Sie uns an!

P.S.: Sie möchten ausgewählten oder allen Kunden eine Auftragserfassung über Internet, verbunden mit einer Sendungsverfolgung („Track & Trace“) anbieten? Dann ist unser Webportal C-Info sicher das Richtige für Sie! Mehr dazu im nächsten News-Ticker oder rufen Sie uns gleich an …!

C-Logistic Modul „Dokumentenverzeichnis“

Bewährt, aber seit kurzem mit erweitertem Funktionsumfang, ist das Modul „Dokumentenverzeichnis“ eine Alternative zu professionellen Dokumentenmanagementsystemen (DMS) für kleinere bis mittlere Mengen, wenn ausschließlich Dokumente mit Bezug zu C-Logistic gespeichert werden sollen. Diese lassen sich aus verschiedenen Programmteilen in einer definierten Verzeichnisstruktur ablegen, verwalten und mit den zugehörigen Programmen (z.B. Microsoft Office für Word- oder Excel-Dateien, Adobe Reader für PDF usw.) anzeigen.

Dateien bzw. Dokumente lassen sich per Drag-und-Drop in ein Verzeichnis speichern. Das Verschieben in Unterverzeichnisse kann teilweise automatisiert werden.

Dokumentenverzeichnis in C-LogisticDas Modul kann für 1.500 € zzgl. MwSt. erworben werden. Als Zusatzmodul ist ein sog. TWAIN-Treiber zur Ansteuerung von Flachbettscannern verfügbar (Preis 450 € zzgl. MwSt.) mit dem Papierdokumente digitalisiert und direkt zum aktuellen Datensatz in C-Logistic gespeichert werden können.

Ein Zusatzangebot für unsere Kunden mit aktivem Wartungsvertrag: Wer im Februar oder März 2018 das Modul „Dokumentenverzeichnis“ neu erwirbt, erhält die Schnittstelle zum Flachbettscanner kostenfrei dazu!

Ihr Team der C-Informationssysteme GmbH

Noch Fragen?

Bei Fragen und Anregungen erreichen Sie uns jederzeit unter +49 (0) 3425 9026-50 oder per E-Mail an .

Jetzt anmelden und den News-Ticker per E-Mail erhalten

Felder mit * sind Pflichtfelder.

Wir nehmen den Datenschutz ernst! Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie keineswegs an Dritte weiter.