C-Logistic auf dem Branchentreff der Automobillogistik21. Januar 2015

Wurzen, 21. Januar 2015 | Auf Einladung der Veranstalter, dem Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) und der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V., präsentiert die C-Informationssysteme GmbH auf dem am 3. und 4. Februar 2015 in Leipzig stattfindenden Forum Automobillogistik Ihre Softwarelösung C-Logistic.

Die Automobilindustrie und die Zulieferer sind einer der wichtigsten Innovationstreiber in der europäischen Wirtschaft. Eine Vielzahl moderner Transportkonzepte kommt daher aus diesem Sektor und findet Eingang in die Logistikwelt. Grundlage ist hier – mehr denn je – eine Vernetzung der Systeme von Produktionsdaten vor- und nachgelagerter Stufen mit den Daten dazwischen liegender Transport- und Logistikprozesse.

Eine reibungslose, auf weitgehend standardisierten Nachrichtentypen beruhende Informationslogistik und der Einsatz intelligenter Softwarelösungen sind daher essentiell, denn hier kommt es auf Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit an! In C-Logistic erleichtern zahlreiche Features und Automatikfunktionen den Datentransfer. Angefangen beim Management standardisierter Stammdaten, Behälter- und Ladungsträgertypen, dem automatisierten Auftragsimport über das im Hintergrund ablaufende, systemseitige Routing nach flexibel hinterlegbaren Regeln bis hin zu rechtssicheren Liefernachweisen und elektronischen Abrechnungsverfahren haben Sie die richtigen Tools genau dann zur Hand, wenn Sie sie brauchen. Das alles, maximal unterstützt durch voll-integrierbare Scanneranwendungen und die Bereitstellung und Übernahme von Daten an/von einem Web-Portal und über Schnittstellen nach den Branchenstandars (EDI, VDA, IDE u.a.), sichert den Anwendern von C-Logistic den Wettbewerbsvorsprung jetzt und zukünftig.

Pressemitteilung „C-Logistic auf dem Branchentreff der Automobillogistik“ (PDF | 123 KB)