Live-Demonstrationen ein Besuchermagnet auf der transport logistic21. Mai 2015

Wurzen, 21. Mai 2015 | Auf der diesjährigen „transport logistic“, der Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain erwiesen sich die Messe-Demos als Besuchermagnet. Dabei zeigte C-Informationssysteme live und in weniger als 30 Minuten, wie C-Logistic mit anderen Systemen zusammenarbeitet und demonstrierte eindrucksvoll, dass Softwarepräsentationen keineswegs langweilig und zeitraubend sein müssen.

Trotz Bahnstreik haben mehr Besucher denn je den Weg nach München gefunden und unterstrichen damit nicht nur ihre eigene Flexibilität, sondern auch die Bedeutung der Fachmesse. Auch die Logistiksoftware C-Logistic zeigte sich auf der „transport logistic“ ganz von der flexiblen Seite und präsentierte sich erstmals mit Live-Demos. Damit stellte das Wurzener Softwarehaus die Kompatibilität seiner Software mit Partnern am Messestand eindrucksvoll vor und lockte viele Besucher an seinen Stand.

Ganz nach dem Motto „passend & offen“ präsentierte C-Informationssysteme automatisierte Workflows im Auftragsmanagement dank Telematikintegration mit ihren Technologiepartnern Trimble und Spedion, Archivierung und Bereitstellung von Dokumenten über das Dokumentenmanagement­system EASYArchiv und eine automatische Weiterverarbeitung von Daten mobiler Geräte am Beispiel der Transport- und Lagerscannung der Firma ALBOS Computer. Die Resonanz auf die Live-Demos war durchweg positiv. Die Besucher lobten dabei besonders, dass bewusst auf Simulationen verzichtet und die Anwendung live und vor allem sehr praxisnah demonstriert wurde. Somit kann sich die C‑Informationssysteme über eine gute Mundpropaganda freuen und mit noch mehr Zulauf bei den nächsten Live-Demos rechnen.

Um die Zeit bis zur nächsten Messe zu überbrücken, bietet die C‑Informationssysteme Online-Demos mit verschiedenen Branchen­schwerpunkten an. Nähere Informationen finden sich auf der Homepage des Unternehmens: c-logistic.de/service/online-demo

Auch außerhalb der Messe-Demos fanden sich zahlreiche Besucher am Stand ein und ließen sich die bewährte, leistungsstarke und zukunftssichere Logistiksoftware vorstellen.

Neue Funktionen und verbesserte Features begeisterten die Gäste. So zeigt sich C-Logistic umfassend integriert in der Sparte Teil- und Komplettladung. Ohne doppelte Erfassung können angemeldete Sendungen in den Wareneingang und Warenausgänge in Transport­aufträge übernommen werden und können gleichzeitig von einer Niederlassung oder Geschäftsbereich an eine(n) anderen übergeben werden, was wichtig für die spätere Faktura ist!

Die Entwickler haben aber auch Kleinigkeiten nicht aus den Augen verloren: Beispielsweise hat der Transportauftrag automatisch die gleiche Terminart wie der Lagerauftrag. Ebenso wird bei geändertem Warenausgang der zugehörige Transportauftrag gleich mit angepasst und der Sendungsstatus aktualisiert. Wer hier unterschiedliche Systeme im Einsatz hat, kennt die Probleme. Nicht so der C-Logistic-Anwender!

Damit bestätigte sich die Teilnahme an der „transport logistic“ ein weiteres Mal als lohnende Investition.

Pressemitteilung „C-Logistic mit Live-Demos auf der transport logistic“ (PDF | 334 KB)

Download Bildmaterial in Druckqualität (ZIP | 5,1 MB)

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR.de veröffentlicht.