C-Logistic mit verbesserter Lagersoftware C-Lager21. März 2017

Wurzen, 21. März 2017 | Mehr Aussteller, mehr belegte Flächen, mehr Besucher – die LogiMAT 2017 kann nach Toresschluss ein hervorragendes Ergebnis vorweisen. Hoher Andrang am C-Logistic-MessestandDie C-Informationssysteme GmbH nutzte diese Bühne für die Präsentation der neuen Lager-Funktionalitäten und die Vorstellung der C-Logistic-Softwarefamilie mit überaus zufriedenstellendem Zuspruch.

Der Logistiksoftwarehersteller C-Informationssysteme aus Sachsen hat auf der LogiMAT in Stuttgart die aktuellen Features der Lagerverwaltungssoftware C-Lager vorgestellt. Ob ins Transportmanagementsystem C-Logistic integriert oder als eigenständige Lösung – die Lagerverwaltungssoftware C-Lager ermöglicht eine ebenso umfassende wie leistungsfähige Abwicklung aller Lagerprozesse.

Integration schafft Freiräume

In C-Lager werden alle Lagerbewegungen zeitpunkt- und stellplatzbezogen durchgeführt, unabhängig davon, ob diese manuell, aus einem C-Logistic Transportauftrag oder automatisiert durch einen Scan-Vorgang erzeugt werden. Die tiefgreifende Integration externer Systeme zur mobilen Datenerfassung erleichtert die Vollständigkeitsprüfung der Be- bzw. Entladung sowie der Ein- und Auslagerung.

Lagerverwaltung C-LagerDurch die mehrstufige Struktur der Lagerverwaltung lassen sich neben einfachen Umschlag- und Blocklagern auch Standorte mit unterschiedlichen Lagerformen (Block- und Regallager, Silos, Tanks) sowie spezifische Eigenschaften (Temperatur, Gefahrstoffe usw.) darstellen. Die grafische Darstellung erleichtert den Überblick über die Auslastung von Regalzeilen und den Zugang zu Detailinformationen wie Kapazität oder eingelagertes Warengut. Für die Inventur, ob stichtagbezogen oder permanent, stehen in C-Lager zahlreiche Funktionalitäten zur Erstellung von Zähllisten, Korrekturbuchungen und Bestandsbewertung zur Verfügung.

Bewährter Fokus auf eigene Stärken – ergänzt durch starke Partnerschaften

Gespräche am C-Logistic-MessestandNeben den interessierten Fachbesuchern, fanden sich auch zahlreiche Vertreter ausstellender Unternehmen am Stand der C-Informationssysteme ein. Es ist die Philosophie der sächsischen Softwareschmiede, sich in der gesamten Produktentwicklung auf die eigenen Themenschwerpunkte zu konzentrieren. Das Herz der Logistiksoftware bildet dabei die grafische Disposition. So kann der Anwender von der ersten Auftragserfassung über die Tourenplanung bis zur Abrechnung alles im Programm abbilden. Ergänzende Teilbereiche, wie beispielsweise Telematik, Finanzbuchhaltung, Scannung, Dokumentenmanagement und Entfernungswerke werden über Schnittstellen angebunden und von Technologiepartnern durchgeführt, die sich auf diese Gebiete spezialisiert haben. Auf der LogiMAT nutzten zahlreiche potenzielle Partnerunternehmen die Möglichkeit, sich über die Vorzüge von C-Logistic und C-Lager zu informieren.

Nach der Messe ist vor der Messe

C-Informationssysteme GmbH auf der Transport Logistic: Halle B2, Stand 220.

Weitere Fotos

Messestand der C-Informationssysteme GmbH auf der LogiMAT

Messestand der C-Informationssysteme GmbH auf der LogiMAT

Gespräche am C-Logistic-Messestand

Gespräche am C-Logistic-Messestand

Pressemitteilung „C-Logistic mit verbesserter Lagersoftware C-Lager“ (PDF | 281 kB)

Pressemitteilung „C-Logistic mit verbesserter Lagersoftware C-Lager“ (DOC | 2,0 MB)

Download Bildmaterial in Druckqualität (ZIP | 12,3 MB)