Mit starker Partnerschaft für mehr Flexibilität und Transparenz unterwegs23. September 2014

Wurzen, 23. September 2014 | Der Wurzener Softwarehersteller C-Informationssysteme setzt mit der modularen Logistiksoftware C-Logistic seit jeher auf eine flexible Standardsoftware. Ein weiterer Schritt in diese Richtung ist die Kooperation mit der SPEDION GmbH aus Krombach. Die Schnittstelle zwischen C-Logistic und der SPEDION App ermöglicht den Einsatz einer flexiblen Telematik-Lösung für Mobilfunkgeräte mit Android-Betriebssystem. Pünktlich zur IAA 2014 wird die Integration erstmals live gezeigt.

Beide Unternehmen haben das Potenzial und die Leistungsfähigkeit des Partners erkannt und setzen in der neuen Schnittstelle auf den Datenaustausch in beide Richtungen. Die Schnittstelle gestaltet den Informationsfluss zwischen Fahrer und Disponent schneller, effizienter und komfortabler. Voraussetzung dafür sind lediglich Android-Endgeräte mit Internetzugang. Ab diesem Herbst können Anwender der Logistiksoftware C-Logistic auf die Funktionen der SPEDION App zugreifen.

SPEDION Dashboard DeviceMehr Flexibilität mit der SPEDION App

Die Applikation wurde speziell entwickelt, um Fahrern, Disponenten und Geschäftsführern eine professionelle mobile Telematik-Lösung auf Pay-per-use-Basis zu bieten. Die Softwarelösung ist kompatibel mit jedem beliebigen Endgerät ab Android 2.2 und erfüllt zahlreiche Anforderungen, die an festeingebaute Telematik-Systeme gestellt werden. Zu jedem Fahrer oder Fahrzeug liefert das System alle relevanten Informationen wie Fahrer- und Fahrzeugnummer, Status der Lenk- und Ruhezeiten, letzte Tätigkeit oder verbleibende Fahrzeit. Die Zentrale hat jederzeit den Überblick über den gesamten Fuhrpark.

C-Logistic als leistungsstarke Logistiksoftware

C-Logistic Dispo-CockpitGanz nach Bedarf der Nutzer kann C-Logistic von der Auftragserfassung, über Tourenplanung, Fuhrparkverwaltung und Lagerlogistik bis hin zu Rechnungsstellung und Controlling eingesetzt werden. Dabei werden die komplexen Arbeitsabläufe und Informationsflüsse, die in Speditionen, Logistikunternehmen und in der verladenden Wirtschaft herrschen, profitabel organisiert. Als Logistiksoftware-Spezialist geht die C-Informationssysteme aktive Partnerschaften mit starken Technologieunternehmen ein, um die bestehende Software mit anderen Systemen zu verbinden und Synergien zu nutzen.

Know-how, das sich ergänzt

Mit Hilfe der App übermitteln die Fahrer ihren aktuellen Auftragsstatus direkt an die Disposition oder erhalten neue Aufträge. Der Disponent erhält Daten vom Fahrzeug und Statusmeldungen zur Tour (Stationen) direkt in seiner Arbeitsoberfläche und kann die Position des Fahrzeugs abfragen. Außerdem können vordefinierte oder freie Textnachrichten versendet und empfangen werden. Letztlich kann so das gesamte Tätigkeits- und Statusmanagement in einem zentralen System erfolgen. In der in C-Logistic integrierten grafischen Disposition oder dem Kartenwerk können die Telematik-Informationen angezeigt werden.

Gemeinsam für zufriedene Anwender

Die nahtlose Integration der App in die vorhandene Logistiksoftware sowie die reibungslose Datenübertragung ist ein besonderer Anreiz für Kunden und Interessenten. Auch die Geschäftsführer beider Unternehmen, Günter Englert und Wolfram Grohse (SPEDION GmbH) sowie Mario Sperling und Dietmar Klabes (C-Informationssysteme GmbH) freuen sich über die reibungslose Kooperation.

Pressemitteilung „Mit starker Partnerschaft für mehr Flexibilität und Transparenz unterwegs“ (PDF | 137 KB)

Download Bildmaterial in Druckqualität (ZIP | 1,8 MB)

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR.de veröffentlicht.