Sicher aufgestellt für die Zukunft18. Juni 2019

Wurzen, 18. Juni 2019 | Nicht nur das Wetter bot gute Aussichten auf der transport logistic in München. Deren Leitmotto „Logistics makes it happen“ schienen auch die Messe­besucher verinnerlicht zu haben: Digitali­sierung und Logistik 4.0 bildeten einen Interessen­schwerpunkt der Stand­besucher beim Software-Hersteller C-Informations­systeme GmbH.

Da passte der Relaunch der Web­plattform C-Info perfekt! Vor mehr als 15 Jahren gestartet als Erfassungs- und Recherche­tool für Aufträge und Lager­bestände, wurde C-Info zur Drehscheibe für Transport- und Logistik­daten entlang der Supply Chain weiterentwickelt. Neben Dingen, die heutzutage selbstverständlich sind, wie adaptives Design der Benutzer­oberfläche und Daten­verfüg­barkeit in Echtzeit, können über die Webplattform strukturierte Daten in menschen- und maschinen­lesbarer Form aber auch als visuelle Dokumente bereitgestellt und verteilt werden. So werden Medienbrüche ebenso vermieden wie redundante Datenerfassungen oder dezentrale und damit potenziell veraltete Informations­duplikate. Dreh- und Angelpunkt ist das integrierte Transport-, Warehouse- und Fleet-Management­system C-Logistic.

Verbesserte Prozesse im Lager

Webbasiertes Auskunftsportal C-Info
Webbasiertes Auskunftsportal C-Info

Im neuen webbasierten Auskunfts­portal C-Info können auch Dokumente hochgeladen werden, die dann beispielsweise zu einem Wareneingang mitgeschickt werden. Somit können die Waren direkt beim Versender mit Label versehen werden und der Gefahren­übergang für angemeldete Artikel verlagert sich weg vom Wareneingang. Lieferanten, die keine Möglichkeit haben ihre Waren zu kennzeichnen, kann dieser Mehrwert angeboten werden und ein Scannen der Waren beim Lagereingang ist ebenfalls möglich, was die Informations­qualität deutlich steigert.

Auf der Suche nach einer ganzheitlichen Lösung

Messestand der C-Informationssysteme
Messestand der C-Informationssysteme

Auch die Nachfrage nach der Fuhrpark­verwaltung C-Fleet und einer komplexen Transport­management­lösung mit integrierter Lager- und Fuhrpark­verwaltung ist spürbar gestiegen. Die Auswertung der Messegespräche hat gezeigt, dass ein deutlicher Trend im Bereich ganzheitliche Logistik­lösung und Fuhrpark­management zu verzeichnen ist. Mit dem TMS C-Logistic konnte die C-Informations­systeme damit genau auf die Anforderungen der Interessenten reagieren und eine Komplettlösung inklusive Fuhrpark, Werkstatt und Lagerverwaltung anbieten. Nicht weniger gefragt war allerdings auch das eigenständige Fuhrpark­management­system C-Fleet, welches bei Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt um die Bereiche der Transport­logistik oder Lager­verwaltung erweitert werden kann. Den Anwendern stehen mit den zukunftsfähigen Software­produkten somit alle Möglichkeiten für aktuelle und zukünftige Projekte offen.

Integration statt Insellösungen

Um die C-Logistic-Kunden mit der Welt zu vernetzen, lag ein weiterer Fokus auf der Anbahnung, Intensivierung und Fortsetzung der Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern zur Anbindung und Integration externer Datenpools an das TMS. Die gemeinsam mit dem Telematik­anbieter SPEDION GmbH aus der Taufe gehobene Daten­drehscheibe der LOGENIOS eG wurde an den Messeständen wechselseitig beworben.

Anschluss des TMS C-Logistic an die Frachtenbörse der TIMOCOM GmbH
Anschluss an die Frachtenbörse der TIMOCOM GmbH

Die Anbindung an die so genannte Smart-API „Transport Order“ war Gesprächs- und Präsentations­thema am Stand der TIMOCOM GmbH. Mit der Fleetboard Logistics GmbH wurde die weitere Zusammenarbeit unmittelbar nach einem bereits gestarteten Pilotprojekt auf deren Plattform „Conizi“ besprochen. Beim Telematik­anbieter Trimble Transport & Logistics nimmt die Plattform „eShipCo“ Fahrt auf und zielt dabei nicht nur auf C-Logistic-Kunden, die mit dem Telematik­system von Trimble arbeiten.

Scanner-Integration ins TMS C-Logistic mit der albos Computer GmbH
Scanner-Integration mit der albos Computer GmbH

Mit am Stand der C-Informations­systeme vertreten war die albos Computer GmbH. Zusammen wurde die Integration von Scanner-Technik in Transport­management und Lagerverwaltung präsentiert.

Darüber hinaus wurden Gespräche mit einer Reihe von Start-Up’s geführt, die sich auf der Messe präsentierten oder am Stand der C-Informations­systeme GmbH vorbeischauten. Bei einigen Produktideen sollen die Ansätze für eine Integration in C-Logistic nach der Messe in Workshops mit den Gründern vertieft werden.

Zukunftssicher und wettbewerbsfähig

Unter dem Leitmotiv „bewährt – leistungsstark – zukunftssicher“ leistet C-Logistic damit einen starken Beitrag zu Sicherung und Ausbau der Wettbewerbs­fähigkeit seiner Anwender­unternehmen. Diese Werte überzeugen die Bestandskunden, die sich am Stand über Neuigkeiten informierten ebenso wie zahlreiche Interessenten, die mit C-Logistic den Einstieg in die digitale Logistik finden oder hierbei den „Turbo zünden“ wollen.

Weitere Fotos:

Gelungene Zusammenarbeit mit der LOGENIOS eG: Frank Michalk (Director Sales and Business Development der LOGENIOS eG), Daniel Blühm (Leiter Projektbetreuung / Vertrieb der C-Informationssysteme), Dietmar Klabes (Geschäftsführer der C-Informationssysteme) (v.l.n.r.)
Gelungene Zusammenarbeit mit der LOGENIOS eG: Frank Michalk (Director Sales and Business Development der LOGENIOS eG), Daniel Blühm (Leiter Projektbetreuung / Vertrieb der C-Informationssysteme), Dietmar Klabes (Geschäftsführer der C-Informationssysteme) (v.l.n.r.)
Messestand der C-Informationssysteme
Messestand der C-Informationssysteme
Messestand der C-Informationssysteme
Messestand der C-Informationssysteme
Messestand der C-Informationssysteme
Messestand der C-Informationssysteme

Pressemitteilung „TMS C-Logistic auf der transport logistic 2019: Sicher aufgestellt für die Zukunft“ (PDF | 427 kB)

Pressemitteilung „TMS C-Logistic auf der transport logistic 2019: Sicher aufgestellt für die Zukunft“ (DOC | 1,9 MB)

Download Bildmaterial in Druckqualität (ZIP | 7,1 MB)