Vordisposition (automatisch)

Automatische, optimierte Vordisposition nach individuellen Kriterien, z. B. Stammtouren, Linienverkehre, Rahmentourplanung
Spediteursermittlung für Gesamt- oder Teilstrecken nach festlegbaren Kriterien (z. B. Region, Preis, Gewicht) zur Unterstützung der Sammelgutabwicklung bzw. eines vorgegebenen Systems von Gebietsspediteuren
Laufzeitermittlung mit Berücksichtigung von Öffnungszeiten, Feiertagen und weiteren gebiets- und kundenspezifischen Kriterien sowie der vertraglichen Vereinbarungen mit dem Auftraggeber

Modul Plantouren

  • Erfassung von so genannten Plantouren mit Zwischenstationen, ohne dass konkrete Aufträge dazu vorliegen
  • spätere Zuordnung konkreter Aufträge zu solchen Plantouren und automatisches Erzeugen tatsächlicher Touren
  • Vordefinition wiederkehrender Tages-Plantouren Hinweis: Modul Dispo-/Tourenplanung erforderlich!

Modul Vordisposition/Stammtouren

  • automatische Vordisposition nach konfigurierbaren Dispo-Regeln
  • Fahrzeug- und Tourenplan mit zyklischen Kriterien
  • zu erfassten Aufträgen werden passende Routen ermittelt und zur Auswahl angeboten
  • automatische Stammtouren-Ermittlung beim Import von Auftragsdaten
  • in der Disposition werden diese vordisponierten Aufträge automatisch in einem „Dispo-Korb“ zusammengeführt
  • über die Funktion „Leer-Tour“ können Fahrzeugreservierungen zyklisch geplant werden. Das System generiert dabei selbständig Leertouren Hinweis: Modul Dispo-/Tourenplanung erforderlich!

Modul Vordisposition/Spediteursermittlung

  • automatische Vordisposition nach konfigurierbaren Dispo-Regeln
  • Regelwerk: Spediteurs- und Teilstreckenermittlung
  • Unterstützung der Sammelgutabwicklung: regeloptimierte Transportwege stehen bereits in der Sendungserfassung zur Verfügung; falls mehrere Gebietsspediteure für die gleiche Relation existieren, kann der Anwender einen Preisvergleich starten und eine der möglichen Varianten auswählen
  • zu erfassten Aufträgen werden passende Routen ermittelt und zur Auswahl angeboten
  • in der Disposition werden diese vordisponierten Aufträge in einem „Dispo-Korb“ zusammengeführt Hinweis: Modul Dispo-/Tourenplanung erforderlich!

Modul Laufzeitermittlung/Vertragsfristen

  • automatische Ermittlung des Lieferdatums während der Auftragserfassung unter Berücksichtigung hinterlegter Kriterien und Randbedingungen (z. B. Relation/Gebiet, Lieferart) sowie den konkreten Öffnungszeiten des Empfängers, den Wochenenden und nationalen (für Bundesländer) bzw. internationale Feiertagen
  • Ermittlung der allgemein üblichen Laufzeit (kundenneutral)
  • Ermittlung des spätesten Liefertermins anhand der kundenspezifisch vereinbarten Vertragsfristen (in Beziehung zum Auftraggeber)